Kundenstimmen

Dr. med. Elio Torremante

Dr. med. Elio Torremante

Ich hatte im Letzten Jahr eine OP, weil ich mir durch einen Unfall die AC-Gelenkes Kapsel rechts gesprengt hatte. Seither war die Bewegung eingeschränkt und beim Anheben des Armes schmerzhaft. Meine eigenen KG Übungen waren nur mäßig hilfreich. Ich habe jetzt deutlich mehr Bewegungsfreiheit und v.a. keine Schmerzen mehr. Mein Rücken ist ebenfalls besser geworden ohne dass ich Details nennen kann. Aber mein Bewusstsein für die richte Rückenhaltung ist eine komplett andere geworden. Außerdem, und das hat mich überrascht, kann ich deutlich tiefer Luft holen und besser durchatmen.
Lili K.

Lili K.

Ich bin selbst Trainerin und das Programm hat mit sehr viel Spaß gemacht. Ich konnte eine Menge dazu lernen. Mir gefiel besonders der ganzheitliche Ansatz mit der Theorie zur Ernährung, dem körperlichen Wohlbefinden und Stress. Da ich mein Training verletzungsbedingt pausieren musste, kam die Benachrichtigung meiner Krankenkasse über die Rücken Fit Challenge zum perfekten Zeitpunkt. Die ein oder andere Übung werde ich auf jeden Fall dauerhaft in mein Training einbauen.
Eija S.

Eija S.

"Rücken Fit Challenge“ ist jederzeit und überall möglich. Online nehme ich das Programm mit, egal wo ich mich aufhalte. Es hilft mir, meine körperliche und geistige Mobilität zu erhalten und zu verbessern. Aber auch an den bisherigen Blessuren - wie am Rücken- zu arbeiten.
Dr. Gruber - Göttingen

Dr. Gruber - Göttingen

Das Programm hat unseren Mitarbeitern enorm geholfen, den Verspannungen durch das stundenlange Stehen entgegenzuwirken. Sehr nützliche Tipps und Übungen für den Berufsalltag.
clarat

clarat

Bei unseren Mitarbeitern ist die Rücken fit Challenge mit Begeisterung aufgenommen worden und alle Teilnehmer sind äußerst zufrieden mit ihrem individuellen Trainingsprogramm.
Jana W.

Jana W.

Ich habe schon nach kurzer Zeit gemerkt, wie ich deutlich mehr Rumpfstabilität und Kraft aufbaue. Irgendwie war es auch ganz leicht die Trainingseinheiten in den Alltag einzubauen, sobald ich mir feste Tage und Zeiten eingeplant hatte. Besonders gut gefallen hat mir, dass es zu jeder Übung eine leichtere und eine schwerere Alternative gab. Nach meinen zwei Bandscheibenvorfällen war ich mir nämlich anfangs nicht sicher, ob ich mir die Übungen zutrauen und auch sauber durchführen kann oder ob sie zu schwer sind. Aber Dank der vielen Videos und Varianten konnte ich alles super mit machen, die Challenge wirklich ganz individuell auf meinen Rücken und meine Bedürfnisse anpassen und fitter werden. Insgesamt eine super Erfahrung, die ich nur empfehlen kann.
Thinkmedia

Thinkmedia

Wir haben alle an der Rücken Fit Challenge teilgenommen. Bei regelmäßigem Training sind die Erfolge spürbar und man bewegt sich bewusster in Büro und Alltag.
Gisela L.

Gisela L.

Es ist jetzt schon einige Zeit her als ich mit der Rücken-Fit-Challenge begonnen habe. Es hat mir einerseits großen Spaß gemacht, zum anderen war die Regelmäßigkeit eine große Herausforderung und an manchen Tagen auch eine Überwindung. Im Nachhinein kann ich jetzt sagen, dass es genau die Regelmäßigkeit war die ich heute in meinen Alltag einbringe und die den gewünschten Effekt bringt. Durch die Vielseitigkeit der Übungen werden nicht immer nur die gleichen Bereiche trainiert, aber jedoch die, die den gewünschten Erfolg bringen sollen. Ich kann nun sagen, dass ich viele Übungen in meinem täglichen Ablauf einfließen lasse. Wenn ich merke dass mir wieder die Schultern verkrampfen mache ich eine kleine Pause und 1-2 Übungen, auch mal im Büro und schon geht es wieder besser. Abends zu Hause noch ein paar andere Übungen hinterher und so kann ich dauerhaft zumindest dazu beitragen meine Gesundheit weitgehendst zu erhalten.
Thomas D.

Thomas D.

Nach einem doppelten Bandscheibenvorfall (Hals-,Lendenwirbel) wurde mir schmerzlich bewusst, dass ich etwas tun muss. Neben der verordneten Physiotherapie begann ich mit Fitness. Hier traf ich auf Ramin Waraghai und die Rücken-Fit-Challenge. Zu diesem Zeitpunkt litt ich unter täglichen Schmerzen, eingeschränkter Mobilität und das Gefühl an Lebensqualität einzubüßen. Die Rücken-Fit-Challenge kam da für mich zum richtigen Zeitpunkt. Bei der Auswahl der Übungen wurden meine Beschwerden berücksichtigt und ich war erstaunt wie einfach manche Übungen aussahen. Das erschien mir fast zu einfach um hilfreich zu sein - bis ich anfing. Durch die gezielten Übungen spürte ich schnell woran ich arbeitete. “Versteckte“ Muskulatur, verkürzte Sehnen und falsche Bewegungsabläufe. Nach 14 Tagen waren die Übungen fester Bestandteil meiner wöchentlichen Routine. Wenn ich sie nicht machte, war mein Rücken etwas weniger „geschmeidig“. Je nach Trainingsfortschritt konnte ich die Übungen in der Intensität steigern, was ein weiterer Ansporn war, denn damit einher ging eine spürbare Verbesserung meiner Beschwerden. Mittlerweile bin ich nahezu beschwerdefrei. Die Übungen werden in meine sportlichen Aktivitäten integriert oder ich mache diese einfach zwischendurch. Wenig Aufwand, große Wirkung. 
Christian P.

Christian P.

Durch die Rücken-Fit-Challenge und die Ergänzung meines Trainings mit den dabei erlernten Übungen, bin ich nun schon lange Zeit so gut wie ohne Schmerzen. Viele Jahre mit beinahe chronischen Rückenschmerzen, regelmäßigen Blockaden und einem Bandscheibenvorfall hatten mich an Schmerzfreiheit fast nicht mehr glauben lassen. Jetzt sind meine Lust am Sport und meine frühere Beweglichkeit wieder zurück und mein Rücken fühlt sich stabiler und kräftiger an! Nach einer eingehenden Analyse der vorhandenen, persönlichen Bewegungsmuster wurden mir passende Übungen zusammengestellt. Die Wirkung stellte sich dann schon nach wenigen Wochen ein. Die Schmerzen wurden seltener und schwächer, Beweglichkeit und Bewegungssicherheit nahmen zu. Auch wenn ihr schon Einiges an Rückenübungen und speziellen Trainings hinter euch habt, solltet ihr die Rücken-Fit-Challenge ausprobieren. Sie könnte auch bei euch das Ende eurer Rückenprobleme bedeuten!“
RFC RFC RFC RFC