Deine Fragen - unsere Antworten

Hier bekommst Du Antworten zu den häufigsten Fragen, falls Du hier keine passende Antwort findest, schicke eine Mail an uns und wir werden Dir schnellstmöglich weiterhelfen

  • DURCHFüHRUNGSNACHWEIS

  • Wann erhalte ich einen Durchführungsnachweis?

    Wir senden Dir, via Mail, einen Durchführungsnachweis, wenn Du Dein Training erfolgreich absolviert hast. Den Durchführungsnachweis schickst Du dann mit der Rechnung für die Challenge an Deine Krankenkasse und erhältst Dein Geld ganz oder anteilig zurück.

  • Was muss ich für den Durchführungsnachweis machen?

    Um den Durchführungsnachweis zu erhalten, solltest Du Dich aktiv Deiner Challenge stellen. Eine regelmäßige Teilnahme ist Voraussetzung seitens der Krankenkassen.

  • KOSTENüBERNAHME KRANKENKASSE

  • Welche Krankenkassen übernehmen die Kosten für das Training?

    Alle gesetzlichen- und Betriebs - Krankenkassen. Die privaten Krankenkassen sind leider nicht dabei.
    Ob Deine Kasse die Kosten ganz, oder anteilig übernimmt, kannst Du direkt erfragen. Wenn Du unsere Kurs-ID 20161108-841384 für den Präventionskurs 'Online Programm: Rücken Fit Challengenennst, sollte sie Dir direkt Auskunft geben können.

    Eine Übersicht mit allen angeschlossenen Kassen findest Du hier und auch auf der Webseite der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP).

  • Wie hoch ist die Beteiligung der Krankenkassen?

    Die Beteiligung liegt in der Regel zwischen 70 und 100%. Wie viel genau, sagt Dir aber auch die Hotline Deiner Kasse. Einfach unsere Kurs-ID: 20161108-841384 angeben für den Präventionskurs 'Online Programm: Rücken Fit Challenge' und Du solltest direkt Antwort erhalten.

  • FRAGEN ZUM TRAINING

  • Welche Hilfsmittel brauche ich für das Training?

    Die Übungen sind so konzipiert, dass Du keine besonderen Hilfsmittel brauchst. Bei einigen Übungen benötigst du jedoch einen Stab (Besenstiel o.ä mit einer Länge von 150cm ) oder einen Stuhl. Ansonsten ist ein weicher Untergrund, wie z.B. eine Yoga-Matte und ein zusammengefaltetes Handtuch für den Kopf zu empfehlen.

  • Was passiert, wenn ich während der Trainingszeit krank werde, oder in den Urlaub fahre?

    Das Training kann jederzeit bis maximal 2 Wochen pausiert werden. Hierbei gehen keine Trainingseinheiten verloren. Das Training verlängert sich einfach um die gewählte Pausenlänge.
    Hierfür musst Du dich im Trainingsbereich einloggen und unter dem Punkt ‘Dein Account’ bei ‘Training pausieren’ die Pausenzeit eintragen.

  • Habe ich einen persönlichen Ansprechpartner für mein Training?

    Ja. Ramin beantwortet Euch alle Fragen, die Ihr zu dem Training und dessen Durcführung habt. Im Trainingsbereich befindet sich ein Forum in dem Ihr direkt Fragen stellen könnt, die schnellstmöglich beantwortet werden. Zusätzlich könnt Ihr ihn auch via Mail kontaktieren: ramin@rfc-fitness.de

  • Ich kann länger als 2 Wochen nicht am Training teilnehmen, was nun?

    Falls Du länger als 2 Wochen pausieren musst, kannst Du uns eine Mail über das Kontaktformular unter dem Reiter 'Dein Account' <- 'Pausiere Dein Training' im Trainingsbereich schicken. Bitte teile uns hier das Datum mit zu dem Du wieder loslegen willst.

  • Wie erfahre ich von neuen Trainingseinheiten?

    Du hast die Möglichkeit Dich in regelmäßigen Intervallen und zu festen Zeiten an Dein Training erinnern zu lassen.
    Entweder als Erinnerungsmail, oder als SMS.
    Hierfür musst Du dich im Trainingsbereich einloggen und unter dem Buttton ‘Dein Account’ den Punkt ’Trainingserinnerung’ aufrufen.

  • Können wir auch als Team trainieren?

    Ja, natürlich! Letztendlich macht es mehr Spaß, wenn man sich als Gruppe einer Challenge stellt. Wir unterstützen Euch dabei: Im Trainingsbereich findet Ihr ein Forum in der Ihr Eur Team anmelden könnt und Euch untereinander austauschen könnt. Zusätzlich gibt es weitere Tricks und Tipps 

  • Wie oft sollte ich in der Woche trainieren?

    Am Besten natürlich täglich. Für einen Dauerhaften Erfolg empfehlen wir 3 bis 4 mal pro Woche zu trainieren.

  • Ich habe Schmerzen bei einer Übung, was soll ich machen?

    Versuche zunächst die einfache Variante zu wählen, falls es eine gibt und wenn die Schmerzen hierbei auch auftreten, lasse die Übung komplett weg und sprich gegebenenfalls nochmal mit Deinem Arzt darüber.

RFC RFC RFC RFC